Die vergessene Burg

 

1868. Ein unerwarteter Brief reißt die Engländerin Paula Cooper aus ihrem beschaulichen Leben. Ihr schwer kranker Onkel Rudy bittet eindringlich um ihren Besuch – in seiner Wahlheimat Bonn. Neugierig reist Paula an den Rhein, taucht dort ein in die schillernde britische Gemeinschaft und begegnet dem Fotografen Benjamin Trevor. Doch bald spürt Paula, dass ihr Onkel etwas verheimlicht, und auch die Widersprüche um das Schicksal ihres verstorbenen Vaters mehren sich. Welcher dunklen Wahrheit über ihre Familie muss sich Paula stellen?